Maria Hilf
Theaterstück über eine Mutter, eine Tochter und eine „unbezahlbare“ polnische Perle

 
     
     
  Gastspiel des Chawwerusch Theater Herxheim
 
     
  am Freitag, 13. Oktober 2017 / 20 Uhr  
 
Oberriexingen in der Georgskirche
 
     

„Maria hilf“ heißt das neue Chawwerusch-Stück über eine Mutter (Felix S. Felix), eine Tochter (Miriam Grimm) und eine „unbezahlbare“ polnische Perle (Yaroslava Gorobey).

Es kreist um ein sehr aktuelles Thema: den Pflegenotstand und die massenhafte Anstellung von 24-Stunden-Pflegekräften aus Osteuropa. Dabei richtet sich der Blick vor allem auf die zwischenmenschliche Seite: Von jetzt auf gleich sind drei Frauen auf das Engste miteinander verbunden.


Autor und Regisseur Walter Menzlaw schrieb das Stück auf der Basis von Gesprächen und Interviews mit Pflegekräften und Angehörigen von Pflegebedürftigen. So entstand ein authentisches Stück Theater, bei dem auch viel gelacht werden kann.