Dagmar Brade

1974 in Pforzheim geboren, schloss ihre Ausbildung zur Regisseurin 2014 an der Theaterakademie Mannheim ab. Sie arbeitet seither als freie Regisseurin. Als Theaterpädagogin arbeitet sie schon seit 13 Jahren an verschiedenen Schulen. Ihre Ausbildung zur Theaterpädagogin schloss sie 2011 an der theaterpädagogischen Akademie der Theaterwerkstatt Heidelberg ab. Zusätzlich absolvierte sie eine zweijährige berufsergänzende Fortbildung Tanz/ Tanztheater“.

Für das TudD wirkte sie schon 2016 in "Kindsglück" im Regie-Team mit.

Auszüge einiger Arbeiten:
Regiearbeiten:
2016/09 "Geschichten von hinter den Hecken" Dorfspaziergang mit 7 Stationen in Freudental
2015/05 "Tabaluga - Musical v. Peter Maffay" (Musikschule Westlicher Enzkreis)
2014/12 "Oliver Twist" v. Charles Dickens, Bearbeitung v. H. Limpach; (CVJM Theater-Ensemble Königsbach) 2013/06 "Die 39 Stufen" v. John Buchan, Alfred Hitchcock (CVJM JugendTheater-Ensemble)

Regieassistenz:
2016/06 Chawwerusch Theater Herxheim "Grimm und Gretel"; Regie u. Buch: Walter Menzlaw

Regie/ Theaterpädagogik (Kinder- und Jugendtheater):
2016/07 "Ein magischer Geburtstag" Stückentwicklung zum Schuljubiläum
2016/03 "Ein verrücktes Stück" Stückentwicklung zum Thema Pubertät
2015/07 "Eins, zwei, drei - Räuberei" Generationentheaterprojekt, frei nach O.P. `Räuber Hotzenplotz`
2014/07 "Melli will weg" Stückentwicklung zum Thema Außenseiter
2014/06 "Tauschgeschäfte" Krimikomödie, Stückentwicklung
2013/07 "Shakespear in the air" Stückentwicklung
2012/07 "Abenteuer im Dschungel", frei nach `Das Dschungelbuch` von R.K.
2012/06 "Crazy Odyssee" Stückentwicklung zum Thema: Umgang mit Geld
2011/05 "C´ est la vie!" Stückentwicklung zum Thema: Zukunft
2011/05 "Ich spiele (k)eine Rolle" Stückentwicklung - Märchenadaption
2011/04 "Die goldene Feder" Inklusions Projekt - Stückentwicklung
2010/07 "Sommer, Nächte, Träumereien" frei nach `Ein Sommernachtstraum`
2010/07 "Party mit Hindernissen" Komödie - Stückentwicklung
2010/05 "Abenteuer in der Südsee" Inklusions Projekt - Stückentwicklung
2009/07 "Die Neue" Stückentwicklung zum Thema Mobbing

zurück